WAS IST MISCHHAUT?

Wenn Du eine fettige T-Zone und trockene, matte Haut im restlichen Gesicht hast, hast Du Mischhaut. Bei Mischhaut sind auch die Poren auf der Nase und um die Nase herum in der Regel größer als an anderen Stellen. Die meisten Menschen haben Mischhaut, also einen Mix aus fettigeren und trockeneren Stellen im Gesicht. Das ist in etwa vergleichbar mit einer Strandlandschaft, dem trockenen Sand und dem wogenden Meer, oder den zwei Seiten einer Münze. Doch keine Sorge, die Hautpflege kann ganz unkompliziert sein. Mit unseren Tipps für die tägliche Hautpflege bei Mischhaut kannst Du diese unterschiedlichen Hauttypen ganz leicht im Gleichgewicht halten. Sobald Du weißt, wie Du die unterschiedlichen Bedürfnisse Deiner Gesichtshaut optimal befriedigst, steht einem unwiderstehlichen Teint nichts mehr im Weg.

Frau beim Auftragen von Gesichtslotion

WOHER WEISS ICH, OB ICH MISCHHAUT HABE?

Je nach Hauttyp kann die richtige Pflege eine große Herausforderung darstellen, bei der viele Faktoren berücksichtigt werden müssen. Aber keine Sorge, wir verraten Dir alles, was Du über Mischhaut wissen solltest, einschließlich, wie Du sie erkennst.

Tatsächlich haben die meisten Menschen Mischhaut. Eine fettige T-Zone und trockene, matte bzw. „normale“ Haut im restlichen Gesicht sind kennzeichnend für diesen Hauttyp. Viele gehen davon aus, dass sie fettige Haut haben, nur weil Stirn, Kinn und Nase fettig sind. Das trifft jedoch nur zu, wenn die restlichen Stellen im Gesicht ebenfalls fettig sind. Es kommt also auf die T-Zone an. Und so kannst Du überprüfen, ob Deine T-Zone fettig ist: Wasche Dein Gesicht und kontrolliere nach 30–60 Minuten, ob die T-Zone wieder fettig aussieht (das restliche Gesicht jedoch nicht). Wenn Du Feuchtigkeitscreme für normale Haut verwendest, erkennst Du eine fettige T-Zone auch daran, dass sie nach dem Eincremen fettiger wirkt.

Bei Mischhaut sind die Poren auf der Nase und um die Nase herum in der Regel größer als an anderen Stellen und dieser Bereich ist auch anfälliger für Mitesser und Unreinheiten. Begleiterscheinungen bei Unreinheiten sind oftmals Trockenheit und Schuppen. Außerdem wirken sich die Elemente darauf aus, wie fettig die T-Zone ist.

The Body Shop Seaweed-Serie

WESHALB HABE ICH MISCHHAUT?

Wie bei allen anderen Hauttypen auch ist die Genetik für Deine Mischhaut verantwortlich. Man könnte also sagen, dass Du sowohl von mütterlicher als auch von väterlicher Seite Hauteigenschaften geerbt hast, wenn Deine Haut teils trocken, teils fettig ist.

Doch welche Ursachen gibt es dafür? Verantwortlich für die fettigere T-Zone sind die Talgdrüsen, die sich unterhalb der Poren erstrecken. Sie versorgen die Haut mit natürlichen Ölen, einer fettigen, dickflüssigen Substanz, die als Talg bekannt ist. Manchmal sind diese Drüsen aktiver als sonst, was dazu führt, dass die Haut glänzender und unreiner ist. Die Ursache für trockenere Hautstellen ist ein Mangel an Talg oder Lipiden. Lipide sind die natürlichen Fette der Haut, die die Hautbarriere stärken, Feuchtigkeit binden und für Elastizität sorgen. Sammeln sich an einer Stelle viele abgestorbene Hautzellen an, führt das auch zu Trockenheit oder Mattheit.

Abgesehen von der Genetik gibt es auch noch andere Faktoren, die Mischhaut begünstigen.

WARUM HABE ICH MISCHHAUT?

1. Übermäßige Talgproduktion

Es ist völlig normal, dass wir Talg auf der Gesichtshaut haben, doch manchmal sind die Talgdrüsen überaktiv und produzieren viel zu viel von diesem natürlichen Öl. Bei Mischhaut merkt man das insbesondere in der T-Zone, da es hier eine größere Anzahl an Talgdrüsen gibt. Die Folge ist, dass die Haut glänzt, die Poren größer erscheinen und womöglich sogar Mitesser oder Unreinheiten auftauchen. An den restlichen Stellen im Gesicht wird hingegen weniger Talg produziert, sodass die Haut austrocknet.

2. Externe Faktoren

Es gibt verschiedene Ursachen für eine besonders fettige T-Zone und trockene Wangen. Ist es zu kalt oder zu sonnig, entweicht die Feuchtigkeit der Haut, die als Reaktion darauf die Talgproduktion ankurbelt. Das führt einerseits zu Ausbrüchen und andererseits zum Austrocknen der Haut an anderen Stellen. Rauchen ist eine weitere Ursache. Schlafmangel und Stress sind auch nicht ganz unbeteiligt, denn dadurch steigt der Androgenspiegel, wodurch wiederum die Talgproduktion hochgefahren und das Immunsystem geschwächt wird. Hautbakterien haben also freie Fahrt.

3. Ins Gesicht fassen

Es lohnt sich auch, gut informiert zu sein, denn wenn wir wissen, wie viele Bakterien und anderer Schmutz es tagtäglich schaffen, sich auf unserer Gesichtshaut niederzulassen, können wir gezielt dagegen vorgehen. Egal was wir anfassen, auf jeder Oberfläche können Bakterien vorhanden sein, die wir unabsichtlich auf das Gesicht übertragen. Letztendlich hat das zur Folge, dass sich Talg ansammelt (d. h., dass die T-Zone fettiger wird) und sich in den Poren ein Mix aus Talg und Schmutz bildet.

4. Die falsche Hautpflege

Die falschen Pflegeprodukte können die Eigenschaften von Mischhaut extremisieren. Produkte, die das gesamte Öl aus der T-Zone entfernen, trocknen die Haut stark aus. Um das zu kompensieren, wird die Talgproduktion angekurbelt, wodurch die Wahrscheinlichkeit steigt, dass die Poren verstopfen. Spezielle Produkte für trockene Haut hingegen sind womöglich zu reichhaltig für die ohnehin fettige T-Zone. Darüber hinaus sind sie komedogen, also Poren verstopfend. Aus diesem Grund ist es wichtig, für Mischhaut entwickelte Produkte zu verwenden.

SO PFLEGST DU MISCHHAUT RICHTIG

Bei der Pflege von Mischhaut kommt es im Grunde darauf an, genau zu wissen, was die Haut an bestimmten Stellen im Gesicht braucht.

Wir raten Dir, auf besonders intensive Pflegeprodukte zu verzichten, denn entweder leiden die trockenen Stellen, wenn das Produkt speziell dafür formuliert ist, Öl zu entfernen, oder die T-Zone wird fettiger, wenn das Produkt trockene Haut beruhigen und ihr Feuchtigkeit spenden soll. Du darfst nicht vergessen, dass bei diesem Hauttyp die Produkte auf zweierlei Weise wirken: so wie von den Forschern beabsichtigt, aber auch umgekehrt. Und das möchtest Du bestimmt nicht, oder?

Besonders im Winter stellt die Pflege von Mischhaut eine Herausforderung dar. Bereits trockene Haut verliert das letzte bisschen Feuchtigkeit und schreit förmlich nach reichhaltigen Feuchtigkeitscremes, die der fettigen T-Zone nicht behagen. In den Wintermonaten erfordert die Hautpflege ein bisschen mehr Planung, um den unterschiedlichen Bedürfnissen der Gesichtshaut gerecht zu werden.

Das ist ein Fall für Multi-Masking. Bei dieser Technik dreht sich alles darum, die jeweils am besten geeignete Gesichtsmaske auf die verschiedenen Stellen im Gesicht aufzutragen, um so ein bestmögliches Ergebnis zu erzielen. Trockene Stellen werden so mit Feuchtigkeit versorgt und die fettige T-Zone im Gleichgewicht gehalten. Sobald Du die richtigen Masken für Dein Gesicht gefunden hast, ist der Rest ein Kinderspiel. Nachfolgend präsentieren wir unsere besten Gesichtsmasken für Multi-Masking bei Mischhaut.

Gesunder Lifestyle

Die Vorteile eines gesunden Lifestyles sind so mannigfaltig, selbst das Erscheinungsbild der Haut profitiert davon. Regelmäßige Bewegung, eine ausgewogene Ernährung und die Aufnahme von ausreichend Wasser sind die Basis dieses Lebensstils. Gleichzeitig sind sie die wichtigsten Prinzipien der Haut- und Körperpflege. Wenn Du Dich daran hältst, bleibt der Öl-Wasser-Anteil der Haut immer in Balance. Das ist die Grundvoraussetzung dafür, dass trockene Haut nicht weiter austrocknet und die fettige T-Zone nicht fettiger wird.

Intensivere Pflege im Winter

Das Winterklima wirkt sich auf alle Hauttypen aus, Mischhaut stellt keine Ausnahme dar. Je tiefer die Temperaturen draußen, desto wärmer die Heizkörper drinnen. Dieser extreme Temperaturunterschied trocknet die Haut schneller aus. In den kalten Monaten ist es deshalb besonders wichtig, den Feuchtigkeitspegel der Haut im Gleichgewicht zu halten. Am besten gelingt das mit einer leichten Feuchtigkeitscreme wie unserer Seaweed Anti-Glanz Tagescreme.

Die richtige Hautpflege für Mischhaut

Unsere Haut liebt Konstanz. Mit den richtigen Pflegeprodukten kannst Du ihr helfen, sich immer von ihrer besten Seite zu zeigen. Am besten geeignet sind Produkte, die trockene Stellen beruhigen, ohne die Talgproduktion anzukurbeln. So ist die Haut immer im Gleichgewicht. Wir haben Formeln speziell für Mischhaut entwickelt. Sie enthalten natürlich gewonnene Inhaltsstoffe und stillen die Bedürfnisse der Haut.

PFLEGEROUTINE FÜR MISCHHAUT

HÄNDE BEIM AUSGIESSEN VON THE BODY SHOP SEAWEED ANTI-GLANZ WASCHGEL

Schritt 1: Reinigen

Unser beliebtester Gesichtsreiniger für Mischhaut ist das Seaweed Anti-Glanz Waschgel. Es wird den besonderen Bedürfnissen von Mischhaut gerecht und reinigt die Haut, ohne sie auszutrocknen. Die Meeresalgen, mit denen es angereichert ist, enthalten viele Mineralien und helfen dabei, Verunreinigungen den Garaus zu machen. Danach fühlt sich die Haut wieder weich und erfrischt an.

Jetzt shoppen
FRAU BEIM VERWENDEN VON GESICHTSWASSER

Schritt 2: Gesichtswasser

Unser Seaweed Anti-Glanz Gesichtswasser bringt frisch gereinigte Haut wieder ins Gleichgewicht und ist die ideale Ergänzung zu unserem Gesichtsreiniger. Mit diesem Gesichtswasser für Mischhaut kannst Du Make-up-Reste, Schmutz aller Art und restlichen Gesichtsreiniger ganz einfach entfernen. Gleichzeitig trägt es dazu bei, die Poren zu verkleinern und einen matteren Teint zu schaffen.

Jetzt shoppen
THE BODY SHOP TEA TREE KONZENTRAT

Schritt 3: Ziel

Im Kampf gegen Unreinheiten ist unser Tea Tree Konzentrat Dein Ass im Ärmel. Es gehört zu den besten Produkten für Mischhaut, da es gezielt hilft, Unreinheiten zu verringern und die Haut von Glanz zu befreien, damit sie gesünder wirkt. Trage einfach ein bisschen auf die Stellen auf, die es benötigen. Morgens und abends zwei bis drei Tropfen nach der Reinigung und dem Auftragen von Gesichtswasser reichen schon. An den jeweiligen Stellen einmassieren und einwirken lassen.

Jetzt shoppen
THE BODY SHOP SEAWEED ÖL-GEL-CREME

Schritt 4: Feuchtigkeit spenden

Unsere Seaweed Anti-Glanz Tagescreme ist die beste Feuchtigkeitscreme für Mischhaut. Sie spendet Feuchtigkeit, ist leicht und verstopft die Poren nicht. Dieses feuchtigkeitsspendende Gel reguliert den ganzen Tag hinweg die Talgproduktion und sorgt so dafür, dass die T-Zone nicht zu stark glänzt. Die Haut fühlt sich weicher und gepflegter an.

Jetzt shoppen

UNSERE BESTEN PRODUKTE FÜR DIE TÄGLICHE PFLEGE VON MISCHHAUT

The Body Shop Himalayan Charcoal Waschgel mit Porzellanerde

Himalayan Charcoal Waschgel mit Porzellanerde

Unser Himalayan Charcoal Waschgel mit Porzellanerde enthält auch Bambuskohle und Community-Fair-Trade-Teebaumöl und hat schon Kultstatus erreicht. Sein reichhaltiger Schaum entfernt Schmutz und Verunreinigungen und hilft so verstopften Poren, wieder aufzuatmen. Das Ergebnis? Die Haut wirkt reiner und matter, ohne auszutrocknen.

Jetzt ashoppen
The Body Shop Drops of Youth™ Konzentrat

Drops of Youth™ Konzentrat

Unser Drops of Youth™ Konzentrat ist ein nicht komedogenes Gesichtsserum, d. h., dass es die Poren nicht verstopft. Stattdessen spendet es der Haut reichlich Feuchtigkeit. Die gelartige Formel hilft insbesondere der Haut von Großstadtmenschen, die den Elementen stärker ausgesetzt ist. Nach der Anwendung fühlt sie sich frischer an und sieht gesünder aus.

Jetzt shoppen
The Body Shop Seaweed Öl-ausgleichende Lotion

Seaweed Anti-Glanz Feuchtigkeitslotion LSF 15

Das Pendant dazu ist unsere Seaweed Anti-Glanz Feuchtigkeitslotion LSF 15, eine leichte, gelartige Feuchtigkeitscreme für Mischhaut, die jeden Tag verwendet werden kann. Ihre Aufgabe ist es, die Talgproduktion zu regulieren und das Gleichgewicht der Haut wiederherzustellen. Außerdem schützt sie vor schädlichen UV-Strahlen, die bekanntermaßen jedem Hauttyp schaden.

Jetzt shoppen
Eine Frau, die eine Gesichtsmaske aufträgt

GESICHTSMASKEN FÜR MISCHHAUT

Bei der Pflege von Mischhaut ist es empfehlenswert, zwei- bis dreimal pro Woche eine Gesichtsmaske aufzutragen. Idealerweise solltest Du dabei für jeden Gesichtsbereich eine unterschiedliche Maske verwenden, je nachdem, wie fettig, trocken oder empfindlich die Haut dort ist.

Unsere vegane Himalayan Charcoal reinigende Maske entfernt überschüssigen Talg und Verunreinigungen von Mischhaut und bewirkt wahre Wunder in der T-Zone. Die Tea Tree Anti-Unreinheiten Nachtmaske wirkt im Schlaf, sodass Dein Gesicht am Morgen beruhigt, erfrischt und reiner aussieht. Tipp: Wenn Du die Verpackung kurz in den Kühlschrank stellst, fühlt sich die Maske besonders prickelnd an.

Die Drops of Youth™ Nachtmaske ist erfrischend und wirkt während Du schläfst, damit die Haut am Morgen erneuert und strahlend aussieht. Sie ist mit pflanzlichen Stammzellen und Community-Fair-Trade-Moringa-Samenöl aus Ruanda angereichert. Wenn Du nach dem Aufstehen in den Spiegel schaust, wirst Du sofort merken, dass Deine Haut gesünder aussieht und mit Feuchtigkeit versorgt ist.

THE BODY SHOP SEAWEED ANTI-GLANZ WASCHGEL

„Bisher das beste Produkt. Eine gute Investition. Ich liebe es. Es ist wie gemacht für fettige oder Mischhaut.“

– Zeeya

Über Seaweed Anti-Glanz Waschgel

Jetzt shoppen