Beauty-Trends aus Japan

VON GEISHAS BIS ZU MOMOKO OGIHARA

Seit Jahrhunderten inspirieren Mode und Make-up aus Japan die Beauty-Gemeinde auf der ganzen Welt. Von der anmutigen Perfektion einer makellosen Geisha bis hin zu den schrillen Farben der modernen Street-Trends: Japan hat seinen ganz eigenen und oft kopierten Stil.

DIE HELIAN-PERIODE

794-1185 n. Chr.

Damenmode und Make-Up sind prominente Statussymbole.
The ideale Look für diese Periode war ein weiches, rundes Gesicht mit sehr bleicher Haut. Frauen haben zudem ihre Augenbrauen ganz gezupft, um diese neu anzumalen.

GRÜNER TEE

14. Jahrhundert

Tee und Teezeremonien nahmen ab dem 14. Jahrhundert einen wichtigen Platz in der japanischen Kultur ein.

Die Rituale der Teezubereitung waren eng mit dem Zen-Buddhismus in Japan verknüpft. Seitdem ist grüner Tee in Japan eine wesentliche Zutat für Gesundheit und Wohlbefinden. Diese Philosophie hat uns zu unserer NEUEN Fuji Green Tea Pflegeserie inspiriert.

KABUKI und die edo periode

1603-1868

Neue japanische Schönheitsprodukte kamen in den Fokus, einschliesslich Gesichtsreiniger für Akne und Peelings aus Bodenbohnen.

Die Make-Up-Palette blieb auf 3 Farben fixiert - schwarz, weiß und rot.

Wussten Sie schon? Die Kabuki-Bürste ist nach dem Kabuki Japanischen Drama-Theater benannt, in welchem Schauspieler ein Keshö tragen - ein sehr schweres Make-Up, dass die Natur der Charaktere hervorhebt. Hierbei wird die Kabuki-Bürste zur gleichmäßigen Auftragung des weißen Pulverreises auf das Gesicht verwendet.

GEISHA-STYLE

18. Jahrhundert

Geishas traten vor allem im 18. Jahrhundert in Erscheinung, doch auch heute sieht man sie noch hin und wieder. Ein traditionelles Geisha-Make-up besteht aus unzähligen streng vorgegebenen Details und dauert Stunden. Die Auszubildenden zeichnen eine tiefrote Kontur um die Lippen; nur die untere Lippe wird auch ausgemalt. Die Augen werden mit einem starken Eyeliner akzentuiert. In den Außenwinkeln werden häufig rote Akzente gesetzt.

Ein typischer Geisha-Eyeliner bestand aus Kohle, doch auch mit unserem praktischen Felt Liner oder dem Black Kajal können Sie den dramatischen Geisha-Look perfekt kopieren.

REINIGUNG UND DETOX

moderne street styles

2015

In 2015 erwachte ein neuer Trend in Tokyos Strassen: Undereye Blush.

Der sehr hohe Blusher-Look begann mit dem japanischen IT-Girl Momoko Ogihara und wird nun von Jugendlichen im ganzen Land nachgeahmt.

In diesem Look werden die Wangen runder und mehr jugendlich aussehend gelassen. Probieren Sie den Look doch auch einmal aus?