100 % VEGETARISCHE BEAUTY


“ICH MÖCHTE FÜR EIN UNTERNEHMEN ARBEITEN, DAS ZUM WOHL DER GEMEINSCHAFT BEITRÄGT UND EIN TEIL DAVON IST. ICH MÖCHTE ETWAS, IN DAS ICH NICHT NUR INVESTIEREN, SONDERN IN DAS ICH GLAUBEN KANN.” - ANITA RODDICK

Wir sind stolz darauf, eine vegetarische und tierfreundliche Marke zu sein. Wir erklären, was ein vegetarisches Produkt ausmacht und warum mehr als die Hälfte unserer Produkte vegan sind.

WAS IST EIN VEGETARISCHES BEAUTY-PRODUKT?

Vegetarier-freundliche Beauty-Produkte sind frei von jeglichen tierischen Inhaltsstoffen, die das Ergebnis der Schlachtung eines Tieres sind. Vegetarische Produkte können Inhaltsstoffe wie Honig, Bienenwachs, Schellack und Lanolin enthalten, die zwar tierischen Ursprungs sind, jedoch keine Schlachtung erfordern.

WAS IST EIN VEGANES BEAUTY-PRODUKT?

Vegane Produkte enthalten keinerlei tierische Inhaltsstoffe.

WARUM NICHT ALL UNSERE PRODUKTE VEGAN SIND

Aufgrund ihrer hervorragenden kosmetischen Eigenschaften sind in einigen unserer nicht-veganen Produkte Honig oder Bienenwachs enthalten. Wir beziehen unseren biologischen Honig und Bienenwachs nachhaltig von unseren Community Trade-Partnern, die diese Inhaltsstoffe wild ernten.

Eine sehr geringe Anzahl unserer Produkte enthält Lanolin, ein aus Schafswolle gewonnenes Öl. Die Gewinnung dieses Öls schadet den Tieren nicht, trotzdem haben wir seit Jahren kein neues Produkt mit diesem Inhaltsstoff auf den Markt gebracht. Einige unserer Produkte enthalten Ambrettolid, welches das Harz einer Lackschildlaus enthalten kann.

COMMUNITY TRADE-HONIG AUS ÄTHIOPIEN

Wir beziehen unseren Community Trade-Honig nachhaltig von Beza Mar in Äthiopien. Bereits seit 2009 arbeiten wir mit den „Bienenflüsterern“ zusammen, die den Honig im UNESCO-Biosphärenreservat Sheka ernten. Die regelmäßigen Einnahmen aus dem Honighandel geben den Menschen einen wichtigen Anreiz, den Wald zu erhalten und die wilden afrikanischen Bienen zu schützen, die so wichtig für unseren Planeten sind.

COMMUNITY TRADE-BIENENWACHS AUS KAMERUN

Unser Bienenwachs beziehen wir nachhaltig von unserem Community Trade-Partner Guide D’Espoir im Norden Kameruns. Die Kooperative hält traditionelle Imkereitechniken am Leben und gewinnt das Bienenwachs aus Bienenstöcken im Wald, ohne den natürlichen Rhythmus der Honigbienen zu stören. Unser Bienenwachs ist rein, frei von Pestiziden und mit dem Bio-Siegel der Soil Association gekennzeichnet.

ENTDECKE AUCH UNSERE ANDEREN COMMUNITY TRADE-INHALTSSTOFFE

Im Jahr 1987 haben wir Community Trade ins Leben gerufen. Heute arbeiten wir mit Community Trade-Partnern in über 20 Ländern zusammen. Unsere faire Zusammenarbeit mit Kleinbauern und traditionellen Handwerkern kommt sowohl ihnen als auch den Gemeinschaften, in denen sie leben, zugute. Hier kannst Du mehr über unsere Community Trade-Partner erfahren.

MEHR ERFAHREN

HINWEIS ZU UNSEREN VEGANEN PRODUKTEN

Unsere Kunden und die Qualität unserer Produkte liegen uns am Herzen. Daher ist es uns wichtig, offen und transparent mit unseren Kunden zu kommunizieren.

Ende 2018 mussten wir erfahren, dass wir möglicherweise einige unserer Produkte fälschlich als vegan eingestuft haben.

Es ist möglich, dass einige unserer Produkte das Harz einer Lackschildlaus enthalten, das zur Herstellung des Duftstoffes Ambrettolid verwendet wird. Das Harz wird auf natürliche Weise abgesondert, sodass das Tier völlig unbeschadet bleibt. Wir verfügen über strenge Richtlinien für Produkte, die wir als vegan einstufen. Aus diesem Grund betrachten wir diese Produkte nicht mehr als vegan.

Eine Umformulierung der Produkte wurde sofort in die Wege geleitet und deren Verpackung wurde entsprechend angepasst. Unser Kundenservice-Team steht Dir bei Fragen zu diesen Produkten gerne zur Verfügung.

Wir werden weiterhin an der Entwicklung innovativer veganer Produkte arbeiten.