WAS IST SELF LOVE?

SELF LOVE IST UNSERE SUPERKRAFT

Du kennst das wahrscheinlich. Wie eine hängen gebliebene Schallplatte heißt es: „Achte auf Dich“, „Sei freundlich zu anderen“, „Sei freundlich zu Dir selbst“, „Achte auf die Umwelt“. Das sind unsere wichtigsten moralischen Grundsätze, die uns bewegen und die uns wirklich wichtig sind. Aber ab welchem Zeitpunkt werden sie zu nichts weiter als Worten auf einer Seite, Phrasen auf Deinem Bildschirm? Halte kurz inne. Und stelle Dir selbst eine Frage: Liebst Du Dich selbst?

Frau, die ein Buch mit dem Cover 'be the change' hält

Dabei geht es nicht um das letzte Teil, das Du gekauft hast. Es geht nicht um den neuesten Make-up-Trend, den Du ausprobiert hast. Auch nicht um das, was Dir zuletzt gut gelungen ist oder um Deine Beziehung. Natürlich können diese Dinge Dir mehr Selbstvertrauen schenken. Aber wie sieht es mit der Liebe zu Dir selbst aus? Es gibt so viele Dinge um uns herum, von denen wir glauben, dass sie uns glücklich machen. Für diese Dinge kann man dankbar sein, sie können uns zufrieden machen. Aber was meinen die Leute, wenn sie von Self Love sprechen?

Das denken wir darüber: Self Love bedeutet nicht nur, sich im eigenen Körper wohlzufühlen. Sie ist größer und stärker als alles, was Du je gefühlt hast. Sie kann sich sogar etwas unangenehm anfühlen. Das ist okay. Bei Self Love geht es darum, Dich selbst zu schätzen, zu akzeptieren und Dir selbst zu erlauben, zu der Person heranzuwachsen, die Du wirklich bist.

Charlie Craggs
Charlie Craggs

„Kollektive Self Love wird eine Kultur erschaffen, in der man liebevoll und freundlich miteinander umgeht. Genau das braucht unsere Gesellschaft jetzt.“

Charlie Craggs

AUTORIN & AKTIVISTIN FÜR TRANS-RECHTE

Wie Charlie Craggs, Aktivistin und Kämpferin für Trans-Rechte, berichtet: „Ich war wirklich am Boden. Besonders was Self Love angeht. Um ehrlich zu sein, habe ich mich gehasst. Ich habe meinen Körper gehasst. Ich habe alles an mir gehasst. Aber manchmal musst Du so tief fallen, damit Du Dich selbst wieder neu erschaffen kannst. Ich versuche, anderen zu helfen und ihre Self Love zu wecken, indem ich einfach authentisch bin. Und das, denke ich, inspiriert auch andere, wirklich authentisch zu sein.“

Wir von The Body Shop betrachten es als unsere Pflicht, die Menschen um uns herum zu inspirieren und zu unterstützen, die sich genau wie Charlie der Idee von Self Love gewidmet haben. Self Love beginnt mit einer Veränderung im Inneren, aber damit nicht genug. Wenn Du Dich erst einmal mehr liebst, wird Self Love zu einer neu gewonnenen Superkraft, die Dich stärker macht und Dich dazu inspiriert, dieses „gute Gefühl“ mit anderen zu teilen. Wenn wir uns selbst akzeptieren, heilt all das in uns, was bisher nicht geliebt wurde. Und wenn wir uns gut fühlen, können wir auch andere unterstützen.

WARUM IST SELF LOVE GERADE JETZT SO WICHTIG?

Heute ist Self Love wichtiger denn je. Die ganze Welt erlebt erschütternde Veränderungen. Wir sehen sie in der Politik, in unserer Umwelt und bei der Technologie. Wir erleben sie bei Konversationen rund um Geschlechtsidentität, Rassismus und anderen Identitätsvorurteilen. Momentan herrscht große Unsicherheit, und so ist es nicht verwunderlich, dass wir alle einen kollektiven Selbstzweifel erleben, unser Handeln und unseren Selbstwert infrage stellen.

Um uns ist die Welt zerrissen, es gibt positive und negative Veränderungen. Ist es nicht an der Zeit, uns selbst zu fragen, was wir wollen? Welche Art von Mensch wir sein möchten? Und welche Zukunft für die Welt wir unterstützen möchten?

Gina Martin lachend vor der Kamera

Wie können wir stärker an uns selbst und an unsere Grundsätze glauben, wenn wir nicht tief in uns drin damit beginnen? Das heißt, dass wir zuerst lernen müssen, uns selbst zu akzeptieren, um uns dann selbst lieben zu können. Dazu müssen wir uns selbst kennenlernen und unseren Wert für diese Welt erkennen, bevor wir darüber nachdenken, welche Zukunft wir gerne formen möchten. Beginnen wir doch einfach mit etwas, das uns näher als alles andere ist. Das allerbeste Mittel ist immer noch Self Love, denn sie bedeutet, dass wir zu dem Menschen heranwachsen, der wir sein möchten. Wir akzeptieren uns um unser selbst willen und genau das macht uns zu stärkeren und engagierteren Menschen dieser Welt.

WELCHE GLAUBENSSÄTZE WURDEN UNS EINGETRICHTERT?

Das Problem ist, dass und schon früh vermittelt wird, dass wir nicht gut genug sind: nicht gut genug, nicht schön genug, nicht freundlich genug, nicht intelligent genug, nicht stark genug. Die grausame Wahrheit ist, dass dies Frauen meist am stärksten betrifft. Gesellschaftlich und in einer Familie haben sie oft das Gefühl, nicht genug zu sein. Eine häufige Antwort darauf ist, nach Perfektion zu streben. Wir versuchen, alles zu erreichen und in allen Bereichen unseres Lebens Erfolg zu haben. Oder wir ziehen uns zurück, blockieren völlig und werden still.

Wir sind unerreichbarem Druck und Normen ausgesetzt, die wir mit unserer Erziehung eingetrichtert bekommen haben, die auch später noch in uns schlummern, ohne dass wir es wissen oder bemerken. Es wirkt sich in unserem Zuhause, bei der Arbeit und in unseren Beziehungen aus. Genau diese stereotype, verzerrte und komplett unerreichbare Idee der Makellosigkeit möchten wir in Frage stellen und zurückdrängen.

Wir leben in einer unvollkommenen Welt, in der Marken und Unternehmen von Unsicherheiten profitieren, indem sie unser Selbstwertgefühl und unsere Auffassung von Schönheit untermauern und ein kollektiver Selbstzweifel geschürt wird.

Viele von uns glauben noch immer, was uns eingetrichtert wurde – dass wir, so wie wir sind, nicht gut genug sind. Dieser Glauben hält uns klein. Wir können uns dazu entscheiden, weiter daran zu glauben, oder einen anderen Weg wählen: Self Love als unsere Superkraft ansehen, durch welche Selbstzweifel zu Engagement wird – für uns selbst und für die Menschen um uns.

Gina Martin
Gina Martin

„Dich selbst zu lieben und dich zu respektieren erfordert Übung. Vor allem in einer Welt, die dir weismachen will, dass du genau das nicht tun solltest.“

Gina Martin

POLITAKTIVISTIN & UN-BOTSCHAFTERIN

Als junges Mädchen bekam die Aktivistin und Rechtskämpferin Gina Martin bei ihrem Einsatz für eine Änderung des Gesetzes bezüglich „Upskirting“ zu hören, dass sie zu laut sei, ständig unterbreche und langsamer sprechen solle. Sie erzählt uns, dass alle Charaktereigenschaften, für die sie einst gemobbt wurde, „der Grund dafür sind, dass ich heute gut bin bei meiner Arbeit, dem Aktivismus, den Kampagnen und meinem Einsatz für Menschen und Dinge, die mir wichtig sind.“

Gina zeigt uns, dass die Selbstakzeptanz und die Liebe zu all ihren Ecken und Kanten, sogar den „zu lauten“, genau das ist, was ihr Engagement für eine Änderung des Gesetzes, welches in Großbritannien unter den Rock schauen strafbar macht, wachsen ließ. Wie können wir daher etwas von Ginas Aktivismus und ihrer Fähigkeit, Normen und Verhalten zu ändern, lernen, wenn uns gesagt wird, dass wir nicht gut genug oder nicht leise genug sind? Wir müssen in Frage stellen, was uns über uns selbst eingeredet wurde. Jetzt haben wir die Chance, uns für Self Love zu entscheiden, eine persönliche Veränderung in Angriff zu nehmen, aktiv zu werden, ein glücklicheres Leben für uns selbst aufzubauen und dieses Glück in die Welt hinaus zu strahlen.

SELF LOVE BEDEUTET AKTIV WERDEN

Wir sind der Meinung, dass Self Love dazu führen kann, aktiv zu werden. Jeder einzelne von uns muss bewusst aktiv werden (im Großen wie im Kleinen), damit wir alle gemeinsam wachsen können. Entscheidend bei diesem kollektiven Handeln sind Unternehmen, die selbst handeln und Verantwortung übernehmen. Wie die Gründerin von The Body Shop, Dame Anita Roddick, einst erklärte: „Lass Dir niemals erzählen, dass Unternehmen keine großen Weltprobleme angehen sollten. Das sollten sie unbedingt.“

The Body Shop Filiale

Wir haben stets soziale Normen in Frage gestellt, Menschen unterstützt und sind durch unseren Aktivismus mit gutem Beispiel voran gegangen. 1998 haben wir begonnen, mit unserer Selbstwertkampagne die positive Einstellung zum eigenen Körper zu unterstützen, und zwar mit der kurvigen Puppe Ruby und dem Slogan: „Es gibt 3 Billionen Frauen, die nicht wie Supermodels aussehen - nur 8 Frauen tun das.“ 2021 kämpfen wir gegen Selbstzweifel, stellen Normen in Frage und beschäftigen uns mit persönlichen und gesellschaftlichen Herausforderungen.

Als Beauty-Unternehmen, das von einer Frau gegründet wurde, glauben wir fest daran, dass jeder das Recht hat, gehört zu werden, sich schön, respektiert und geliebt zu fühlen, gesehen zu werden und das Gefühl zu haben, dass andere an Dich glauben. Wir sehen so starken Aktivismus für Frauenrechte wie nie zuvor. Aber es gibt noch so viel zu tun für Frauen jeden Alters, verschiedener Herkunft und Ethnien, die so wenig vertreten sind und nicht gehört werden.

Als wir Change-Makerin und Gründerin von @girlswillbeboys_ Char Ellesse gefragt haben, wie für sie Self Love zu Engagement wird, erzählte sie uns, dass ihre pure Existenz bereits ein rebellischer Akt sei. Sie erklärt: „Als Frau, besonders als schwarze Frau, und besonders als queere schwarze Frau, ist meine Existenz eine rebellischer Akt. Punkt. Ich habe das Gefühl, dass die Welt nicht für Leute wie mich geschaffen wurde. Es ist eine Rebellion für mich, zu tun, was immer ich tun möchte und mich dabei auch noch wohl zu fühlen.“

Großartige Menschen wie Char erinnern uns mit Selbstakzeptanz und Self Love daran, dass sich die Welt wirklich gerade ändert. Hol Dir einen Teil dieser Veränderung und schenke Dir selbst die Liebe, die Du verdienst. Denn gut genug zu sein bedeutet, dass wir alle gut genug sein können.

1 MILLIONEN ACTS OF SELF LOVE

Wie macht sich das bemerkbar? Was können wir im Großen oder ganz diskret an Bekanntem oder Grenzüberschreitendem tun, damit wir durch die Kraft von Self Love kollektiv wachsen?

Illustration von Menschen, die ein großes rosafarbendes Herz halten

Mit unserer Hilfe und anderen furchtlosen Menschen, die mit uns wachsen (ja, wir sprechen von Dir!), möchten wir 1 Million Acts of Self Love in 1 Jahr überall auf der Welt inspirieren. Denn wenn wir erst einmal damit beginnen – ganz egal, wie klein das auch sein mag – kann jeder von uns Self Love entwickeln, wir können andere dabei unterstützen und so die Welt zu einem besseren Ort machen. Keine Veränderung, kein Kampf gegen den Selbstzweifel ist zu gering oder zu leise, um nicht geteilt zu werden.

Wir können alle etwas von der Fitnesstrainerin und Aktivistin Sophie Butler lernen, wenn sie davon spricht, wie eine Behinderung von einer Sekunde auf die andere eintritt, die Liebe zu sich selbst aber ein Leben lang bleibt. Mit ihren eigenen Worten sagt sie, Self Love ist „am stärksten, wenn sie kollektiv ist. Wenn wir mutig und stark in die Welt hinaustreten, können wir auch alle anderen Menschen unterstützen.“

Lass uns Sophie als Beispiel nehmen, wenn wir gemeinsam in die Welt hinausgehen. Das ist der Beginn unserer Reise. Self Love vereint uns. Und wenn wir unsere wunderbare Superkraft, die Self Love, nutzen, kann uns nichts aufhalten.

Sophie Butler
Sophie Butler

„Wenn wir mutig und stark in die Welt hinaustreten, können wir auch alle anderen unterstützen.“

Sophie Butler

FITNESSTRAINERIN & AKTIVISTIN