WAS IST FETTIGE HAUT?

Was sind die Auslöser fettiger Haut und was können wir dagegen tun? Dr. Kim, Gesichtspflegeexpertin für The Body Shop, verrät uns ihre Geheimtipps für die tägliche Pflege fettiger Haut.

DR. KIM

„Ich bin zertifizierte medizinische und kosmetische Dermatologin und behandle bereits seit mehr als zehn Jahren eine Vielzahl von häufig vorkommenden sowie komplexen Hauterkrankungen. Dabei berate ich Menschen jeden Alters und mit verschiedenen Hauttypen darüber, wie sie ihre Hautgesundheit verbessern können.“

- Dr. Kim, Dermatologin für The Body Shop®

WAS IST DER UNTERSCHIED ZWISCHEN FETTIGER HAUT UND MISCHHAUT?

„Fettige Hauttypen produzieren überschüssigen Talg. Dadurch kann sich die Haut fettig und unrein anfühlen und glänzen. Menschen mit fettiger Haut berichten, dass ihre Haut schon zwei Stunden nach der Reinigung fettig ist und dass ihr Make-up nie lange hält. Sie fühlen oft das Bedürfnis, ihr Gesicht mitten am Tag zu reinigen und verwenden jede Menge Pudertücher und Puder, um den Glanz abzudecken.

Mischhaut ist fettig in der T-Zone (Stirn, Nase und Kinn) und normal oder sogar trocken an den Wangen. Menschen mit Mischhaut müssen gegebenenfalls verschiedene Produkte anwenden, um diese zwei Arten von Haut in ihrem Gesicht richtig zu pflegen.“

WIE ENTSTEHT FETTIGE HAUT?

„Fettige Haut ist weitgehend erblich – Du kannst also Deinen Eltern dafür danken! Während der Pubertät kann sie fast jeden zu einem gewissen Grad betreffen, nämlich wenn die Talgproduktion aufgrund der hormonellen Veränderungen auf Hochtouren läuft. Frauen können zusätzliche, durch Medikamente, Schwangerschaft und später die Menopause ausgelöste, Schwankungen beobachten. Sport und Bewegung können den Androgenspiegel erhöhen, was ebenfalls zu erhöhter Talgproduktion und fettigerer Haut führen kann.“

WIE BEHANDELT MAN FETTIGE HAUT?

„Reinige Deine Haut nicht zu oft: zweimal am Tag reicht aus. Es ist vielleicht verlockend, zu alkoholbasierten Gesichtswassern und adstringierenden Produkten zu greifen, damit Deine Haut sich trocken und straff anfühlt. Doch entfernst Du zu viel Deiner natürlichen Öle, kann es sein, dass die Haut den Verlust ausgleicht, indem sie mehr Öl produziert!“

„Fettige Haut wird zwar nicht durch die Ernährung von fettigem Essen ausgelöst, doch Dein allgemeines Wohlbefinden wird sich verbessern, wenn Du Dich ausgewogen ernährst und viel Obst und Gemüse zu Dir nimmst. Probier beim Kochen „gute“ Öle aus wie Kokosöl, Olivenöl und Leinsamenöl.“

„Verwende Produkte mit Inhaltsstoffen, die mattierend und Öl absorbierend wirken wie Teebaumöl, Aktivkohle und Tonerde.“

KANN FETTIGE HAUT TROCKEN SEIN?

„Auch fettige Haut kann teilweise schuppig und trocken sein – das kann passieren, wenn sie zu oft gereinigt wurde oder es sich um Mischhaut handelt. Obwohl bei fettigen Hauttypen die Anwendung einer schweren Feuchtigkeitscreme nicht nötig ist, ist das gezielte Auftragen eines leichten, feuchtigkeitsspendenden Serums, Gels oder einer Lotion auf trockene Stellen zu empfehlen.

Fettige Haut kann zudem sensibel sein; verwende in diesem Fall Gesichtsreiniger und Feuchtigkeitscremes für sensible Haut, die Aloe, Kamille, Mandelmilch und Honig enthalten. Wähle sanfte aber effektive Gesichtsreiniger und leichte Feuchtigkeitscremes für gereinigte, mit Feuchtigkeit versorgte Haut.“

GESICHTSPFLEGEROUTINE FÜR FETTIGE HAUT

• Gesicht reinigen: Tea Tree Reinigungsschaum am Morgen und Tea Tree Waschgel am Abend

• Gesichtswasser auftragen: Tea Tree Gesichtswasser

• Unreinheiten gezielt angehen: Teebaumöl

• Serum auftragen: Tea Tree Konzentrat

• Mit Gesichtsmaske verwöhnen: Himalayan Charcoal reinigende Maske einmal die Woche

• Feuchtigkeit schenken: Tea Tree Gesichtslotion

• Über Nacht pflegen: Tea Tree Anti-Unreinheiten Maske für die Nacht

• Schützen: Skin Defence Multi- Protection Essence SPF 50

• Peelen: Tea Tree Gesichtspeeling einmal die Woche

• Ergänzungen: Tea Tree Porenverkleinerer und Tea Tree Pickelstift nach Bedarf bei Unreinheiten

GESICHTSPFLEGEROUTINE FÜR MISCHHAUT

• Gesicht reinigen: Seaweed Anti-Glanz Waschgel morgens und abends

• Gesichtswasser auftragen: Seaweed Anti-Glanz Gesichtswasser nur auf die T-Zone

• Mit Gesichtsmaske verwöhnen: Seaweed Maske mit Tonerde einmal die Woche nur auf die T-Zone und British Rose feuchtigkeitsspendende Maske auf die Wangen

• Feuchtigkeit schenken: Seaweed Anti-Glanz Tagescreme

• Über Nacht pflegen: Seaweed Anti-Glanz Nachtcreme

• Schützen: Skin Defence Multi- Protection Essence SPF 50

• Peelen: Vitamin C Liquid Peel oder Seaweed porenreinigendes Peeling einmal die Woche

• Ergänzungen: Tea Tree Porenverkleinerer, Tea Tree Pickelstift und Teebaumöl nach Bedarf bei Unreinheiten

DIE VORTEILE VON TEEBAUMÖL

Teebaumöl wird seit Jahrhunderten in der Volksmedizin verwendet, um häufig vorkommende Hautprobleme zu behandeln. Wir beziehen unser Teebaumöl von unserem Community Trade-Partner in Kenia. Dort werden die Blätter von Hand geerntet, um durch Dampfdestillation ihr außergewöhnlich reines, hochwertiges Öl zu gewinnen. Erfahre, wie es Deiner Haut helfen kann, und warum es in unserer beliebten Tea Tree-Gesichtspflegeserie steckt …

MEHR ERFAHREN